Die Computer AG macht sich Gedanken zum Schulfest:

Die Computer AG macht sich Gedanken zum Schulfest:

Nadja H.:
Am Schulfest hatte unsere Klasse das Thema Luft. Wir ließen uns viele Experimente einfallen. Aus einem Teebeutel konstruierten wir eine Rakete. Draußen gab es eine Torwand und in der Turnhalle konnte man spielen und balancieren. Drinnen wurden Kuchen, Sandwichs und Salat essen verkauft. Fleisch mit Semmeln gab es auch. Die anderen Klassen haben auch Experimente gemacht. Ihre Themen waren Wasser ,die Sinne, Strom und Magnetismus. Alle Klassen haben zur Begrüßung einen Forschersong gesungen und Instrumente haben dazu gespielt. Es gab noch lustige Tänze und ein Lehrerspektakel. Dort haben die Lehrer mit Gymnastikbällen eine Art Trommelmusik gemacht.

Angelina:

In der Klasse 4a ging es um die Themen: Luft und Luftverdrängung.
Jeder hatte am Fest eine Schicht von einer ¾ Stunde.
In der wir auf die Versuche aufpassen sollten. Es gab nämlich auch viele Experimente mit einem Teelicht. Einige der Experimente waren: die tanzende Schlange, verliebte Bälle, das Wärmerad, die Teebeutelrakete und vieles mehr!
Der Rest war auch sehr schön! Die restlichen Themen waren die Sinne, Wasser, Strom und Magnetismus. Es gab auch ein Lied ,dass die ganze Schule miteinander gesungen hat!
Natürlich gab es Krimskrams und viel Kuchen zu kaufen.
Eigentlich war alles cool!!!!!
Es waren auch Versuche von Albert Einstein dabei!

Ceyda:

In der Klasse 4a gab es Experimente zum Thema Luft.
Jeder musste eine ¾ Stunde auf die Experimente im Klassenzimmer aufpassen. Es gab die verliebten Bälle, die tanzende Schlange, das Wärmerad, die Teebeutelrakete
und vieles mehr.
Die anderen Sachen fand ich auch super !
Die Themen der anderen Klassenstufen waren: Wasser, Strom und Magnetismus.
Das waren auch die Experimente von
Albert Einstein ! ! !

Ich fand das Schulfest toll.

Jennifer:
Unsere Klasse 4c hatte das Thema Luft.
In jeder Klasse waren verschiedene Experimente.
Ich fand die Klasse vom Wasser und Luft gut.
Die Schulspielkinder haben sich auch sehr viel Mühe gegeben mit ihrem Stück:,, Das Dings“.
Am lustigsten fand ich die Lehrer mit den Bällen, auf
denen sie gemeinsam ein Stück trommelten.
Die Seilbahn vom THW war richtig cool.
Ich fand die Klasse von der Frau Natter prima, weil
man bei ihr herausschmecken konnte, welches Obst oder
Gemüse man im Mund hatte.
Mai:
Jeder musste ein bisschen früher kommen um beim Aufbauen zu helfen.
Wir haben versucht Gummibärchen unterzutauchen, ohne dass sie nass werden. Das ging so: Die Luft die sich noch im Glass befand, hat das Wasser verdrängt, so dass das Wasser nicht an das Gummibärchen gekommen ist.
Ich bin auch zu anderen Sachen gegangen. Die fand ich auch ganz toll.
Das Experimentfest war prima!
Nico R.:

Die Gäste wurden mit einem Forscherlied begrüßt. Unsere Klasse hatte das Thema Luft. Wir haben lustige Experimente gemacht z.B. : Eine Rakete, die aus einem Teebeutel hergestellt wurde.
Wir haben auch einen Heißluftballon aus einer Mülltüte und einer Pappröhre hergestellt. Draußen gab es eine Torwand. Das THW hatte eine Seilbahn aufgebaut. Ein mutiger Feuerspucker aß Feuer und spuckte es wieder aus. Die Lehrer trommelten auf Bällen. Zum Essen gab es Bratwurst in einer Semmel. Im Schulhaus gab es Kuchen, Salate und Sandwiches.