Wir besuchten das Theaterstück "Hexenschuss"
von Pablo V.-S.

Die Schulleitung kam auf die gute Idee mit den vierten Klassen ein Theater zu besuchen. Wir sollten uns das Stück ,,Hexenschuss´´ anschauen Es handelte von dem Märchen ,,Hänsel und Gretel´´, welches von den Gebrüdern Grimm geschrieben wurde. Schon vor dem Stück überraschte mich der Namenswechsel und ich war gespannt auf die Vorführung . Mir fiel auf, dass die drei einzigen Schauspieler andauernd ihre Rollen wechselten. Mir gefiel besonders , dass ein Mann im Hintergrund abwechselnd und unerwartet verschiedene Instrumente spielte. Es war so schwieriger, weil keine Kulissen und Requisiten eingesetzt worden sind. Ich konnte den Pfannkuchen der im Hintergrund gebacken wurde fast riechen. Ich fand zumindest zu Anfang, dass die Schauspieler sich dem Publikum zuwandten. Vielleicht ist es im wirklichen Leben auch so, dass wir unsere Rollen abwechseln und zwischendurch auch zu Erzählern werden.

zurück