Maifest an der Konradin-Außenstelle

von Isabelle M. , Computer AG

Am 8.5.2015 fand an der Konradin- Außenstelle das jährliche Maifest statt. Es gab Kaffee, Kuchen, Waffeln, Leberkäs Semmeln und viele Erfrischungsgetränke. Zahlreiche Mütter backten Kuchen in allen Formen und Farben. Am meisten gab es Schokokuchen.  Jedes Kind der Schule bekam ein Kärtchen das man sich um den Hals binden konnte. Diese Kärtchen konnten die Kinder wenn sie eine paar ausgewählte. Aufgaben geschafft hatten abstempeln lassen. Wenn ein Kind alle Stempel beisammen hatte, konnte es sich eine kleine Überraschung abholen. Als erstes gab es einen bayrischen Volkstanz. Dann konnte jedes Kind einen Brief an einen Luftballon binden und in den Himmel steigen lassen. Man konnte außerdem noch Maßkrug stemmen, Gummistiefel werfen, Nägel in Holz hauen, Märchen auf bayrisch anhören, Sackhüpfen, Schwarzlichttheater anschauen, Tauziehen, Minigolf spielen, Kuh in Not geraten (K.I.N.G.) spielen, Bierdeckel werfen, im Heuhaufen Tiere suchen und sich schminken lassen. Es hat Spaß gemacht alles ausprobieren zu dürfen.  Am Ende ist eine tolle Zusammenarbeit rausgekommen!